No module Published on Offcanvas position

Heute haben wir die erfreuliche Nachricht erhalten, dass Doppelspielen in Landkreisen mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 endlich wieder erlaubt ist. Allerdings muss in jedem Doppel eine verantwortliche Person, die selbst mitspielen darf, benannt werden. Diese muss gewährleisten, dass die jeweils geltenden Schutz- und Hygienevorschriften (u.a. Abstandsgebot, Kontakterfassung) eingehalten werden. Die Kontakterfassung muss vier Wochen aufgehoben und danach vernichtet werden. Ein entsprechendes Formular wird vom Tennisverband Rheinland-Pfalz erarbeitet und auf der Homepage www.rlp-tennis.de im Downloadcenter zur Verfügung gestellt.

Außerdem erhielten wir die Freigabe für die Verbandsspiele im Tennis. Der Tennisverband Rheinland-Pfalz sowie die drei Bezirksverbände Rheinland, Rheinhessen und Pfalz haben sich für eine reguläre Mannschaftsrunde mit Auf- und Abstieg entschieden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ein Lichtblick in diesen schwierigen Zeiten - ab sofort sind unsere Plätze zum Spielen freigegeben!

Auch in diesem Jahr hat unser Sportwart Wolfgang Buchner die Plätze wieder mit viel Herzblut und hohem Aufwand für uns alle vorbereitet.
Sie sind in einem super Zustand!!


Alle Maßnahmen und Hygieneanforderungen aus dem letzten Jahr haben weiterhin Bestand.
Alle entstandenen Löcher/Unebenheiten sind sofort zu beseitigen  - der ganze Platz ist abzuziehen und zu wässern.
Die Plätze nur mit Sandplatzschuhen zu bespielen (feines Profil-keine Joggingschuhe).

Kommen – Abstand wahren – Tennis spielen – direkt gehen – zu Hause duschen!               

Nur Einzel erlaubt

Doppel ist ausschließlich für Familienangehörige eines Haushaltes möglich.
Gastspieler dürfen nicht auf die Anlage, ausgenommen davon sind Schnuppermitgliedschaften 2021.
Die Spielzeit wird auf maximal 60 Minuten beschränkt.                                                     

Wie bereits im Infobrief April erwähnt, bleibt unser Clubhaus vorerst komplett geschlossen.
Eine Toilette ist geöffnet.

 

 

Verbandsspiele 2021 – Perspektivplan der Landesregierung stimmt optimistisch für den geplanten Start im Juni!
 
Bereits im April haben die Tennisverbände in Rheinland-Pfalz die Mai-Spieltermine aller Altersklassen der Mannschaftswettbewerbe verlegt.
Alle Spieltermine im Juni und Juli blieben bestehen, ebenso alle von Vereinen einvernehmlich verschobenen Spieltermine. Die jetzt im von der Landesregierung Rheinland-Pfalz veröffentlichten „Perspektivplan Rheinland-Pfalz" geplanten Lockerungen für Sport im Freien machen einen Start der Verbandsspielrunde zu den veröffentlichten Terminen greifbar.

6. Abweichend von § 10 Abs. 1 18. CoBeLVO

ist die sportliche Betätigung im Amateur-und Freizeitsport in Einzelsportarten auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen nur im Freien und nur alleine, zu zweit oder mit Personen, die dem eigenen Hausstand angehö-ren, zulässig. Im Übrigen gilt das Abstandsgebot nach § 1 Abs. 2 Satz 1 18. CoBeLVO während der gesamten sportlichen Betätigung.

Seite 1 von 6

Unterstützt durch: